Erfolge

1970

Hermann Berger startet ab 1970 erfolgreich in Dressur-, Spring und Fahrprüfungen. Nach seiner Ausbildung zum Elektriker ("Erst mal was Anständiges lernen", meinen die Eltern) kommt er zu Reitmeister Johann Hinnemann und kann seine Passion zum Beruf machen. Nach einigen Jahren im Hinnemann`schen Team betreut er Gina Smith bei den Nordamerikanischen Meisterschaften und die Canadische Dressur-Equipe bei den Olympischen Spielen in Seoul/1988. Dort erreichen sie erstmalig die Bronze-Medaille für ihr Land. Hermann Berger gibt Lehrgänge in Canada und den USA und übernimmt mit seiner Selbstständigkeit die Position des Ausbilders beim Reiterverein Lippe-Bruch-Gahlen. Mit dem Ponykader siegt er mehrfach im Wettkampf der Bundesländer um die begehrte Goldene Schärpe, bei der die Mannschaften Dressur, Springen, Gelände und Theorie "bewältigen" müssen. Seine meist jugendlichen Reitschüler sind erfolgreich auf Kreis- und Landesebene am Start. Hermann Berger trainiert nicht nur junge Reiter, sondern auch mit Vorliebe Nachwuchspferde, die er in Jungpferde-Prüfungen bestens in Szene setzten kann. Als Ausbilder kann er viele Erfolge bei Bundeschampionaten , Rheinischen, Westfälischen und Deutschen Meisterschaften verbuchen.

Unter der Leitung von Hermann Berger werden Stuten-Stationsprüfungen des Rheinischen Pferdestammbuches in Aachen durchgeführt. Während dem schönsten Turnier der Welt, dem CHIO, ist er im Bereiter-Team tätig, das auch von seiner späteren Frau unterstützt wird. Talentierte und vielversprechende junge Pferde werden dem internationalen Publikum im Dressur- und Springstadion präsentiert.

Ingrid Berger bestreitet seit 1976 erfolgreich Spring- und Dressurprüfungen bis hin zu Rheinischen und Deutschen Meisterschaften; nicht selten parallel im Viereck und auf dem Springplatz. Siegreich sowohl bei Stadt- und Kreismeisterschaften als auch bei Landesturnieren, sattelt sie im Springen ihre Pferde Darwin 4, Tempico 3, Tempico 6 und Belle Espère und kann Deutsche Meister, Europa- und Weltmeister wie Guido Flaß, Iris Bayer, Volker Höltgen oder Norbert Koof hinter sich lassen. Bei den Deutschen Meisterschaften1981 in Freudenberg schafft sie in der Dressur mit Ehrwenta eine Rangierung vor Olympiasiegerin Nicole Uphoff mit Rembrandt.


1982

Ingrid Berger bekommt als Jugendliche das Silberne Reitabzeichen verliehen; ihre gleichermaßen in Dressur und Springen errittenen Erfolge werden belohnt.

Ingrid Berger bleibt beiden Sparten treu und hat als Springausbilder Hans-Dieter Hoster, Guido Flaß (Europameister), Günter Kuckertz (Landestrainer), Michael Fervers und Milan Kapec (tchechischer Meister). Ihre Dressurausbilder sind Hartmut Schmidt, Manfred Schmidktke, Johann Hinnemann und Ton de Ridder.


1988

Ingrid Berger wird als jüngste Richterin DM/SM auf der rheinischen Richterliste geführt.


1991

Ingrid Berger erhält das "Goldene Reitabzeichen" auf der Aachener Hengstschau aus den Händen vom FN-Präsidenten Geert Gockel verliehen. Eine besondere Auszeichnung und Anerkennung der vielen Siege und Platzierungen in Dressuren und Springen der Klasse S.

Ingrid Berger fühlt sich stets in "beiden Sätteln" zu Hause und kann sich über nationale und internationale Erfolge freuen.

Der gekörte Rheinländer Ehrentraum von Ehrensold (Zuchtstätte Dohmen) und Elch von Ehrensold (Zuchtstätte Velder) sind unter Ingrid Berger jahrelang erfolgreich in Dressurprüfungen bis zum Grand Prix.


1992

Perrido von Polydor wird für NRW gekört und auf unserer Station als Deckhengst eingesetzt.


1993

Im März wird Hermann Berger Pächter der Reitanlage des Reit- und Fahrverein Dülken-Viersen e.V.


1994

Der wunderschöne Ponyhengst Leeman von Luzern wird in Münster gekört und prämiert und auf unserer Station als Deckhengst eingesetzt.


1996

25. Januar: Geburt Hannah

Rubioso N von Rubinstein wird gekört und auf unserer Hengststation zur Zucht genutzt. Rubioso N gewinnt Dressurpferde- und Reitpferdeprüfungen unter Ingrid Berger mit Wertnoten bis 10,0.
Diddi Keeps Cool von Derano Gold (Zuchtstätte Claren) siegt im NRW-Championat unter Ingrid Berger und wird Vize-Bundeschampion 3j. Reitponyhengste mit Ingrid Berger.


1997

Aus unserer Zucht sind in diesem Jahr 10 Pferde und Ponys erfolgreich im Sport.
Rubioso N von Rubinstein und Rubin Star N von Rubinstein qualifizieren sich für das Bundeschampionat der 5j. bzw. 6j. Dressurpferde mit Ingrid Berger und können sich in erstklassigen Finals platzieren.


1998

17. Juni: Geburt Steffen

Unter der Leitung von Ingrid Berger wird eine Grand Prix Kür mit Reitern und Tänzern anlässlich der CHIO- Eröffnungsfeier präsentiert

Rubioso N wird Vizebundeschampion der 6j. Dressurpferde mit Ingrid Berger (Wertnote 9,0).

Ponyhengst Leeman von Luzern wird Vizebundeschampion der 6j. Dressurponys mit der 16-jährigen Reitschülerin Anne-Kathrin Piolot; Leeman wird als erfolgreichstes westfälisches Pony heraus gestellt.


1999

Rubioso N gewinnt seine erste Dressurprüfung Kl. S mit Ingrid Berger

Rubinstern D von Rubinstein - Weltmeyer (Zuchtstätte Dresen)/JG 1996 gewinnt in Aachen das NRW-Championat der 3 & 4j. Reitpferde; im September belegt er beim Bundeschampionat in Warendorf Platz 4 im Finale der 3jährigen Reitpferde.


2000

Scheckhengst Samico F von Samber wird für die Warmblutzucht in NRW gekört und stationiert auf der Hengststation Berger.

Dubbeldam BE von Dornik B aus der Caprice von Capri Moon wird in Aachen gekört.

Samico F qualifiziert sich als erster Schecke für das Bundeschampionat der 6jährigen Dressurpferde mit der Wertnote 8,5; in Warendorf schrammt er knapp am Finale vorbei. Im Springen wird er erfolgreich von Hermann Berger vorgestellt.


2001

Samico F, einer der wenigen sporterfolgreichen Schecken, erreicht mit Ingrid Berger Platzierungen in Dressurprüfungen der Kl. S.


2002

Samico F wird Elitehengst in Hessen.

Samico F wird Pferd des Jahres in Hessen.

Röwer BE von Rubioso N aus der Apanatschi von Argwohn wird gekört.


2003

Röwer BE wird Reservesieger im 30-Tage-Test in Zweibrücken.

Caiser BE von Candillo aus der Gala Saray von Gralshüter erhält die Zuchtzulassung.


2004

23. Januar: Geburt Nele


2004/2005

Rubinatschi BE von Rubioso N aus der Apanatschi ist unter verschiedenen Reitern siegreich und platziert in Dressur- und Springprüfungen bis zur Klasse M bevor sie ins Junioren-Team nach Dänemark wechselt.


2006

Golden Mailight BE von Golden Dancer B wird gekört.

Röwer BE gewinnt Qualifikation zum Bundeschampionat und Dressurpferdeprüfungen der Kl. L.

Röwer BE wird Rheinischer Dressurpferdechampion unter Ingrid Berger und in die USA verkauft.

Caiser BE wird nach Norwegen verkauft und ist erfolgreich in 1,40m - Springen.


2007

Aus unserer Zucht gingen in diesem Jahr 10 Pferde und Ponys erfolgreich im Sport.


2008

Dip BE von Deinhard aus der Caprice wird in Münster gekört.
Ruswil BE nimmt an der Weltmeisterschaft für 5j. Springpferde in Lanaken teil.
Belle-Fee BE von Beltoni aus der Feentanz von Rohdiamant wird auf der NRW Elite Auktion in Münster mit 25.000,-€ teuerstes Stutfohlen.
Die-Da BE von Don't Worry aus der Caprice geht zur Elite Schau Abt. B nach Münster-Handorf und erhält dort den Titel Staatsprämie-Stute.
Hermann Berger reitet mit Lord Lexington sein 100. Sportpferd in die Platzierung.
15 unserer Zuchtprodukte können in 2008 auf Turnieren Erfolge verbuchen.
Lo Lita BE von Levaro aus der Caprice wird auf der westf. Fohlenschau der Station Volle Verbandsprämienstute.
Roxette BE von Röwer BE aus der Grandessa von Gralshüter erhält auf der Fohlenschau in Kirchellen den Titel "Verbandsprämienstute".


2009

Die-Da BE und Dip BE auf dem Bundeschampionat.
Ruswil BE nimmt an der Weltmeisterschaft für 6j. Springpferde in Lanaken teil.
Röwer BE erreicht einen 3. Platz im Finale für 6 - 9j. Dressurpferde in Atlanta.
Ruswil BE gewinnt in Hickstead das internationale Championat der 6jährigen Springpferde.


2010

Die-Da BE qualifiziert sich mit Lena Walterscheidt zum Bundeschampionat der 5j. Dressurponies.
Golden Mailight BE gewinnt seine erste L-Dressur.
Ruswil BE ist mehrfach international in S-Springen platziert.
Dip BEAT wird vom rheinischen Zuchtverband für das Bundeschampionat der 4j. Ponyhengste nominiert.
Ruswil BE gewinnt ein internationales Springen der Kl. S für 7j. Pferde auf der Anlage von Emile Hendrix.
Caldera BE wird auf der Fohlenschau in Rhede "Verbandsprämienstute", ihr Fohlen Imbra BE v. Imperio steht im Ring auf Platz 1.
Das Stutfohlen Bonne-Fee BE v. Belissimo M aus der Feentanz von Rohdiamant wird Siegerfohlen auf der westfälischen Fohlenschau in Kirchhellen.

Accora Saray BE von Arpeggio und Hannah Berger gewinnen A- und Stilspringen in Serie, platzieren sich in Springen der Kl. L und sind siegreich und platziert in A-Dressuren.


2011

Ruswil BE gewinnt in Arezzo eine Springprüfung über 145cm und erreicht unter Carlos Ribas (Brasilien) den 5. Platz im Derby des CSI Eindhoven.
Dip BE-AT ist für das Bundeschampionat der 5jährigen Dressurponys in Warendorf Anfang September qualifiziert.
Ruswil BE gewinnt in Kopenhagen Springen über 1,50m.

Romeo BE von Röwer BE aus der Walida von Walt Disney ist Dressur-Seriensieger unter Hannah Berger.


2012

Feelix BE von Feedback aus der Feentanz von Rohdiamant wird auf der NRW-Elite-Auktion in Münster für 12.000,-€ an das Gestüt Nymphenburg versteigert.

Hannah und Accora Saray BE bestreiten am 24. Juni ihr erstes M-Springen und belegen den vierten Platz (Wachtendonk im Regen).

Zwischen dem 17. Januar (Feelix BE) und dem 27. Juni (Zidane BE) erblicken 11 gesunde Fohlen bei uns das Licht der Welt :-)

Fee-Belle BE, 3j. Stute von Beltoni aus der Feentanz von Rohdiamant, wird Siegerstute in Marl und erhält bei der westfälischen Eliteschau in Münster den Titel "Staatsprämienstute".

In diesem Jahr behaupteten sich 13 Pferde u. Ponys aus unserer Zucht im Sport. Von Reitpferdeprüfungen über Junge Pferde Prüfungen bis hin zu internatinolen 3* Springen und Dressurprüfungen bis Intermediare II.


2013

Golden Mailight BE kann Siege und Platzierungen in Dressuren der Klasse L und M unter seiner ständigen Reiterin Anna Franz erreichen.

Röwer BE ist Grand-Prix-erfolgreich im Süden der USA.

Ruswil BE kann sich in internationalen 155er-Springen erfolgreich in Szene setzen.

Hannah Berger wird im Springen mit Accora Saray BE Einzel-Kreismeister und Mannschafts-Kreismeister mit Theresia Gillrath, Nadine Bohnen und August Föcker.

Das Turnier-Team der Reitschule Berger bringt viele Goldene Schleifen und weitere Platzierungen von Turnieren mit in den Heimatstall! Sowohl mit eigenen als auch mit Schulpferden werden Noten bis 9,0 erritten! Bei dem Turnier im Reitstall Stocks gibt es gleich sagenhafte 14 (!) Goldschleifen!

Hannah Berger wird zum Sportler des Monats Oktober gewählt! Die Jury bestehend aus Kreissportbund Viersen, Rheinische Post und Stadtsparkasse Viersen hat entschieden.

Auch im Jahr 2013 sind wieder mehr als 10 unserer Zuchtprodukte siegreich im Turniersport unterwegs.


2014

Im Jahr 2014 waren mehr als 20 unserer Zuchtprodukte erfolgreich im Sport.

Die zehnjährige Nele Berger gewinnt mit ihrer Ponystute Nevada BE den erstmalig ausgetragenden Viersener Jugendcup (Springen).


2015

Hannah Berger ist siegreich und platziert in Dressuren und Springen mit BE-Pferden.

Verona BE, dreijährige Tochter des Vitalis aus der Cherie BE von Certus, wird Siegerstute auf der großen westfälischen Stutenschau in Marl und erhält den Titel "Staatsprämienanwärterin".

Nele Berger wird mit Nevada BE Kreismeister im Springen Klasse E.

Nele Berger gewinnt erneut den Viersener Jugendcup Springen, den erstmalig ausgetragenen Jugendcup Kombinierte Wertung und wird 3. im Jugendcup Dressur.


2016

Verona BE, vorgestellt von Hannah Berger, legt die Stutenprüfung mit den Noten Trab 8,0 - Schritt 8,5 und Galopp 8,0 ab und ist somit westfälische Staatsprämienstute.

Nele & Nevada BE sind Teil der HGW-Quadrille, die beim CHIO Aachen zum 90. Geburtstag der Springreiter-Legende Hans-Günter Winkler im großen Stadion geritten wird.

Hannah Berger ist siegreich und platziert in Springen der Klassen A - M mit Pferden aus unserer Zucht: Bonne-Fee BE von Belissimo M, Carlita BE, Checker BE von Cantoblanco, Cornell BE von Cornets Stern, Sodona BE von Sergio Rossi und Zandora d'or BE von Zandor Z.

Nele Berger ist siegreich und platziert in Dressur und Springen der Klassen E - A** mit Carlita BE, Nevada BE von Nashville WH und Zandora d'or BE von Zandor Z.

Hermann Berger startet sein Turnier-Comeback mit Cornell BE und wird platziert in Spf-L.

2017

Das Kreisturnier Viersen findet im Zwei-Jahres-Rhythmus statt und in diesem Jahr wird es erneut bei uns abgehalten..Nach 2015 können Nele und Nevada BE wieder die Siegerschärpe tragen, nun im Springen der Klasse A. Hannah und Cornell BE belegen Platz 3 in der Springwertung der Klasse L. In der Mannschaftsdressur siegen unsere Reiterpaare Carolin Kroh/ Chico BE, Laura Anhalt/ Montoya, Sina Scholz/ Vamos BE und Paula Hintzen/ Discovery.

Im August siegen Nele & Nevada BE mit der Wertnote 8,5 beim ihrem erst zweiten Start in Klasse L (Ponyclub Nettetal).

Am 3. Oktober findet bei uns der "Aktionstag Reitsport im Kreis Viersen" statt. Es wird ein voller Erfolg, denn viele Menschen können für den schönsten Sport der Welt begeistert werden.